Modernes Diabetesmanagement im Bergmannsheil Buer

Zertifikat „Klinik für Diabetespatienten geeignet“ erneut zuerkannt

Als eine der ersten Einrichtungen in Deutschland hat die Deutsche Diabetes Gesellschaft die Kliniken der Berg-mannsheil und Kinderklinik Buer GmbH in Gelsenkirchen erneut ausgezeichnet und ihnen das Zertifikat „Klinik für Diabetespatienten geeignet“ zuerkannt. Schon 2014 wurde dem Bergmannsheil Buer dieses Zertifikat verliehen, das eine nützliche Orientierung gibt: Es hilft dem Diabetes-Patienten bei der Wahl der richtigen Klinik.

„Bei einer Behandlung im Krankenhaus ist es wichtig, bei jedem Patienten die genaue Vorgeschichte, Grunderkrankungen oder Allergien zu erfassen. Bei Menschen, die an Diabetes erkrankt sind, ist dies besonders bedeutend“, sagt Dr. Christoph Haurand, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie am Bergmannsheil Buer. „Schwerkranke oder frisch operierte Diabetiker können ihre Blutzuckereinstellung in dieser Phase nicht selbstständig managen. Sie wissen nicht um den Einfluss von Narkosemit¬teln oder anderen Medikamenten auf den Blutzuckerspie¬gel. Hinzu kommen die ungewohnte Umgebung und Ernährung, auch die Sorge um die Gesundheit – das alles beeinflusst den Stoffwechsel. Deshalb brauchen diese Patienten Ärzte und Schwestern, die kompetent in der Zeit ihres kritischen Gesundheitszustandes das Diabetesmanagement übernehmen. Blutzuckerentgleisungen sind unbedingt zu verhindern.“
Diabetes bei Kindern
Immer wieder werden auch diabeteskranke Kinder stationär behandelt – als Typ 1-Diabetiker brauchen sie Insulin zur Therapie. „Die Kinder erhalten von einem besonders geschulten Team Unterstützung zum Handling ihrer Grunderkrankung. Die Pflege übernimmt dann beispielsweise nächtliche Blutzuckerkontrollen und organisiert die Insulingabe“, sagt Waltraud Garming, Ärztin in der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen.

Diabetes in der Reha
„Eine Vielzahl unserer Patienten leidet an der Volkskrankheit Diabetes. Die Rehabilitation gelingt besser, wenn der Patient nicht ständig unterzuckert ist. Wir übernehmen das Diabetesmanagement, um starke Schwankungen des Blutzuckerspiegels zu vermeiden“, sagt Dr. Daniel Bücheler, Chefarzt der Rehaklinik am Berger See.

Teamarbeit
Diabetologen, Ernährungsberaterinnen und Diabetesassistentinnen planen die Zuckereinstellung des Diabetespatienten während des Klinikaufenthaltes. Zum Diabetes-Team gehören auch die Gelsenkirchener Diabetologen Dr. Burkhard Jansen und Dr. Arnold Greitemeier: „Nicht jedes Akutkrankenhaus kann eine Diabetesabteilung aufbauen. Aber es kann durch Kooperationen die Versorgungsqualität von Patienten erheblich verbessern.“
Der Krankenhausaufenthalt bietet Diabetikern zudem die Chance, systematisch mögliche diabetische Folgeschäden untersuchen zu lassen. Dazu zählen beispielsweise Durchblutungsstörungen und Nervenschädigungen der Beine.

Home Sitemap Intern
Sabine Ziegler
Sabine Ziegler
Tel.: 0209 5902-435
Fax: 0209 5902-591